Beratung

Unsere Sachbearbeiter bieten Ihnen eine optimale Beratung
vor Ort an. Sie gehen ganz individuell auf Ihre Wünsche und
Vorstellungen ein und suchen mit Ihnen die sinnvollste und
effektivste Veredlungsvariante für Sie aus.

Wir sind für Sie von 7.30 Uhr – 16.30 Uhr persönlich, als auch
telefonisch erreichbar.

  • Angebote innerhalb von 24 Stunden
  • Fachmännische Beratung zur Umsetzung des Kundenmotives
  • Dokumente werden als PDF versendet
  • Kontrolle Ihrer Ware bei Wareneingang
  • In der Produktion und Endkontrolle bei Versand
  • Sofortige Rückmeldung bei Fehlbeständen oder Falschlieferungen
  • Textilbeschaffung aller gängigen Promotiontextilien
  • Freigabemuster als Korrekturabzug, Bilddatei
  • Aufträge werden Sachbearbeiter bezogen behandelt
  • Permanente Auskunft über den Bearbeitungsstand Ihres Auftrages
  • Warenkommissionierung – Ihre Ware wird neutral versendert
  • Neutraler Warenversand – direkt an Ihre Kunden

Textildesign

Unsere Grafik entwirft, gestaltet und perfektioniert Ihre und eigene Ideen. Außerdem werden Reinzeichnungen und  Druckvorlagen erstellt. Im Satz & Layout sind wir mit der Software ständig up to date. Anspruchsvoller Textildruck entsteht durch Harmonie zwischen Motiv und Bekleidung.

Was ist eine Pixelgrafik

Pixelgrafik_95Eine Pixelgrafik ist aus einzelnen Bildpunkten aufgebaut, den Pixeln. Je höher die Auflösung ist, desto feiner wird das Motiv. Die Auflösung bestimmt, wie viele Pixel pro inch (dpi = dots per inch) dargestellt werden. Beim Skalieren verliert eine Pixelgrafik an Qualität. Schriften können bedenkenlos eingefügt werden, da diese automatisch zu Pixeln umgewandelt werden – außer in offenen Dateiformaten wie z.B. *.psd. So gut wie alle Computer- und Internetgrafiken sind Pixelgrafiken. Pixelgrafiken können zum Beispiel mit den Programmen Adobe Photoshop oder Corel Photo- Paint erstellt werden. Die gängigen Dateiformate sind JPG, BMP und TIF, es gibt aber noch viele andere.

Was ist eine Vektorgrafik

Vektorgrafik_96Eine Vektorgrafik ist aus Linien, Kurven und Flächen aufgebaut, die im Gegensatz zu Pixel-grafiken nicht punktweise dargestellt, sondern mit sogenannten Vektoren mathematisch genau beschrieben werden. Daher kann man eine Vektorgrafik beliebig skalieren, ohne dass sie an Qualität verliert. Integriert man Schriften, empfiehlt es sich, diese ebenfalls in Pfade umzu-wandeln. Vektorgrafiken können zum Beispiel mit den Programmen Macromedia Freehand, Adobe Illustrator oder Corel Draw erstellt werden. Gängige Dateiformate sind z.B. EPS, CDR, PDFoder AI.

Senden Sie uns eine Nachricht

Nachricht senden

Kontaktinformationen

Auftragsbearbeitung

Telefonnr.:
02330 / 92 67 50-20

Fax:
02332 / 92 67 50-25

E-Mail:
info@texco.de